html_5 Programm
My Image

Auf der Jagd - Wem gehört die Natur??Sonderveranstaltung am Montag, 21.05.2018, 17 Uhr, incl. Podiumsdiskussion, zu Gast auch die Regisseurin des Films, Alice Agneskirchner & Vertretern aus Land - &Forstwirtschaft & Jägerschaft,Eintritt 6€ p.P.

In eindrucksvollen Bildern begibt sich der Dokumentarfilm AUF DER JAGD - WEM GEHÖRT DIE NATUR? in einen einzigartigen Mikrokosmos: Er geht der Frage nach, wie wir unseren Lebensraum - die Wälder, Felder und Wiesen, die uns umgeben – mit den Wildtieren teilen, die dort leben.

Warum werden sie gejagt, wer bestimmt darüber, wie gejagt wird, und was

sind die Folgen? Jäger, Förster, Waldbesitzer, Wildbiologen,

Tierschützer, Bauern und Forstbeamte kommen dabei zu ganz

unterschiedlichen Ansichten. AUF DER JAGD - WEM GEHÖRT DIE NATUR? ist

wie ein spannender Waldspaziergang, bei dem man unverhofft einer Seite

unserer Natur begegnet, die einem sonst verborgen bliebe. Zugleich ist

der Film eine Liebeserklärung an unseren Wald und die Natur, die uns mit

eindrucksvollen Landschafts- und Tieraufnahmen daran erinnert, welche

Verantwortung wir unserer Umwelt und damit letztlich auch uns selbst

gegenüber tragen. Denn eines ist klar: Unser menschliches Dasein hat das

Leben auf der Erde vor allem in den letzten 200 Jahren unumkehrbar

verändert. Natur und Wald können ohne uns überleben – wir aber nicht

ohne sie.

 

Digital

Saal So.
20.05.18
Mo.
21.05.18
Di.
22.05.18
Mi.
23.05.18
Saal 1 17:00
Start ab 17.05.18 96 Min. Digital FSK ab 6